Geschichte - Entwicklung

Schon seit seiner Gründung im Jahr 1993 beschäftigt sich LIOT mit der Be- und Verarbeitung von Kunststoffen und steht als Synonym für Innovation, Präzision und Qualität.

Die großzügige Erweiterung der Produktionsfläche und Investitionen in Maschinen sowie Produkt-, Markt- und Personalentwicklung sichern die Arbeitsplätze der mittlerweile 25 Mitarbeiter wie auch den Standort in Dölsach und ermöglichen das Eindringen in neue Märkte und damit eine stabile, positive Entwicklung des Unternehmens.

Im Besonderen widmet sich das Unternehmen dem sensiblen Thema Trinkwasser. Die Leistungen von LIOT umfassen neben Konzepterstellung und Planung auch die Produktion und - wo nötig – die Montage – vom kleinsten Speicher bis zur komplexen Anlage. Durch die Verschmelzung mit der Fa. Etertub GmbH im Jahr 2016 konnte sich LIOT zusätzlich mit den ÖVGW-zertifizierten Produkten „Behältersanierung mittels Etertub-Aqua PE-Profilplatte“ und „Trinkwasserbehälter aus monolithischen PE-Wickelrohren“ am Markt unter den Namen „etertub“ etablieren.

Je nach Anforderung verarbeitet das Unternehmen die unterschiedlichsten Kunststoffe wie PE, PP, PVC oder PVDF. Im Fachbetrieb für Kunststoffverarbeitung  ist die Auswahl des richtigen Materials garantiert, im hauseigenen Technikum erfolgen statische Auslegung und CAD Konstruktion mit 3D Visualisierung. Liot produziert diese hochwertigen Produkte auch für die chemische und verfahrenstechnische Industrie, holzverarbeitende Industrie und auch Pharma- und Lebensmittelindustrie.

Die Fa. LIOT ist TÜV-zertifiziert und gilt als Fachbetrieb nach WHG, zur Verarbeitung gelangen geprüfte Materialien. Für beste Qualitäts-arbeit sorgen topmotivierte, gut geschulte  Mitarbeite - die Mehrzahl sind geprüfte Kunststoffschweißer nach DVS.

Seit Sommer 2013 wird auch Fachpersonal im Lehrberuf „Kunststoffformgeber“ ausgebildet, um so die erfolgreiche Zukunft des Unternehmens auf Basis der Mitarbeiter weiter abzusichern.

Unser Bestreben, mutig neue Wege zu gehen, wirkt sich sehr positiv auf die weitere Entwicklung unseres Unternehmens aus. Dies zeichnet sich mit immer größer werdenden Auftragsvolumen ab.

 

2018

25 jähriges Jubiläum

Erstellung der ersten Gemeinwohlbilanz

2016

Kauf und Verschmelzung mit der Fa. Etertub GmbH

Anstellung eines Handelsvertreters

2014

Umfirmierung in LIOT Kunststofftechnik GmbH

Neubau Produktionshalle - Süd

2013

Beginn der Lehrlingsausbildung

November:
Firmengründer Klaus Blätterbauer tritt in den Ruhestand. Übernahme der Geschäftsführung durch die Brüder Eder Andreas und Eder Michael

2008

Ankauf eines CNC Bearbeitungszentrums

2007

Beteiligung an Etertub GmbH

2005

Implementierung eines eigenen Technikums (CAD, Statik)

Erweiterung der Produktionsfläche

2003

Erste Homepage wird online gestellt

2000

Beginn der Produktion von Wickelrohrbauwerken

1997

Neubau einer Produktionshalle mit Bürofläche

1993

Gründung des Unternehmens Liot Kunststoff- und Rohrleitungsbau GmbH

durch Hrn. Klaus Blätterbauer und Hrn. Robert Hopfgartner

mit Produktionsstandort Ziegelwerk Moser

Aktuelles & Informatives

Trinkwasserspeicher

Moderner PE-Speicher ersetzt alten Betonschacht

ÖVGW Messe 2018

Besuchen sie uns heute und morgen (6.6. - 7.6.2018) noch auf der ÖVGW Messe in Salzburg.

Wir sind auf einem kleinen Infostand (Nr.48) vertreten und stehen ihnen gerne mit Informationen zur Verfügung!

Trinkwasserspeicher

Zwei PE-Röhrenspeicher mit je 100 m³ Fassungsvermögen

Hinter dem Namen LIOT steht zuverlässige und umfassende Kundenbetreuung, zertifiziertes Know How (geprüfter Fachbetrieb nach WHG) und allerbeste Qualitätsarbeit aufgrund motivierter und gut geschulter Mitarbeiter. 

tuev logo

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!